Brandspuren an zukünftigem Asylbewerberheim

Lauta, Industriegebiet
17.03.2016, gegen 09:20 Uhr polizeilich bekannt

 

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in Lauta Feuer an einem Gebäude entfacht, welches zukünftig zur Unterkunft von Asylsuchenden dienen soll. Offenbar wurde im Erdgeschoss des Hauses versucht, zwei Fensterrahmen in Brand zu setzen. Die Flammen erloschen augenscheinlich von selbst, ohne größeren Schaden anzurichten. Die Tat fiel am Vormittag einem Zeugen auf, der die Polizei informierte.

Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen:  Wer hat in der Nacht zu Donnerstag an dem Objekt im Industriegebiet von Lauta verdächtige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz telefonisch unter 03581 468-100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

 

Quelle: Mitteilung Polizei